Tjaha... wer mit heissen Pötten tagtäglich zu tun hat, dem kann natürlich so ein kleines Flämmchen, das halbe Wälder niederbrennt, nichts anhaben. Ich bin mal gespannt, wie heftig das Chili wird, wenn ich die Säure- und Feuerdrüse dort verwerte...

Die nächste Folge erscheint am 11.11.2014 (und nein, es wird keine Karnevalsfolge!)
‹‹ First ‹ Prev Comments(4) Next › Last ››

Ochsenbackenchili

Nachdem bei mir in der Kneipe vor ein paar Tagen ein unbedarfter Mittaure gemeint hat, er müsse auf einem meiner anderen Gäste rumtrampeln (und das nicht nur im übertragenen Sinne), habe ich nun eine gut gefüllte Kühltruhe mit Hornochsenfleisch. Da es da aber nicht nur die “schönen” Teile wie Steaks gibt, habe ich mich entschlossen, aus den Backen (denen oben am Kopf!) auch was leckeres zu bauen, ein gutes Chili.

Weiterlesen

Cupcake Chicken

Vielen Tauren meinen ja, dass Fernsehen doof macht. Gut, sie mögen Recht haben, aber so manche Ideen sind doch recht interessant und nachbauenswert.

So auch die Cupcake Chicken, ursprünglich erdacht von Myron Mixon, mehrfacher World Champion im Barbeque.
Die Form des Hühnchens hat einen klaren Ausgangspunkt im Wettbewerbsbarbeque, in dem nebem dem Geschmack auch die Präsentation eine große Rolle spielt.

Es ist etliches an Fummelarbeit, aber ich kann euch versichern, dass es sich lohnt.

Weiterlesen

Gefüllte Plankentomaten

Mittlerweile findet man ja Holzplanken zum Grillen auch schon im Baumarkt (nein, nicht in der Bastelabteilung, sondern im Grillbereich). Günstiger geht’s, wenn man die kleinen Planken direkt von einem Schreiner bekommt – man muss halt auf unbehandeltes Holz achten und ansonsten auch räuchergeeignetes Holz nehmen (Faustregel: Hartholz).

Aber was macht man mit so ner Planke? Meist wird ja Fisch draufgepackt, schmeckt gut, schaut gut aus. Aber das geht auch mit Früchten. Mit Tomaten.

Intelligence is to know that tomatoes are fruit. Wisdom is not to put them in a fruit salad.

Weiterlesen